Startseite

  • -10%

HEINE Skiaskop Trainer - Modellauge

  • Brechungsfehler kann in Schritten von 0,5 dpt von - 7 bis + 6 dpt auf einen beliebigen Wert eingestellt werden.
  • Rahmen 0 ° - 180 ° für Zylinder. Entschlossenheit.
  • Durchmesser der Pupille. Variable 2, 3, 4, 5, 6, 8 mm.
  • Optik: Brennweite der optischen achromatischen Glaslinse F = 32 mm.
  • Trainerkörper aus Metall: Extrem stabil und langlebig.
  • Untersuchungswinkel Variable.
460,10 €
414,09 €10% sparen
zzgl. MwSt.
auf Lager
Payment
discover visa googlewallet paypal mastercard americanexpress

HEINE Retinoscope Trainer

Dieses Modellauge ist ideal zum Lehren und Üben. Der Pupillendurchmesser und der Brechungsfehler können genau eingestellt werden und sind daher reproduzierbar. Der Fronthalter nimmt bis zu zwei Testlinsen auf. Der Zyl. kann von der abgestuften Skala abgelesen werden.

  • Der HEINE Retinoscope Trainer ist nicht zur Anwendung bei Patienten vorgesehen und kein Medizinprodukt gemäß Richtlinie 93/42 EWG / CEE / EWG.
  • Das Instrument ist als Trainingsgerät für die Technik der Retinoskopie gedacht. Es kann auch als Referenzgerät zur Überprüfung der Funktion von Instrumenten zur Brechungsmessung verwendet werden, sofern die relevanten optischen Prinzipien angewendet werden. Es ist nicht für die Ophthalmoskopie ausgelegt. Stattdessen empfehlen wir den Ophthalmoskop-Trainer C-000.33.010.
  • Wir können in diesen Anweisungen keine Einführung in die Retinoskopie und ihre Anwendung bei der Brechung geben. Wir empfehlen die veröffentlichte Literatur zu diesem Thema.

Technische Beschreibung
Die Optik des Trainers umfasst eine achromatische Linse mit einer Pupillenöffnung und eine orangefarbene gekrümmte Schale, die entlang der optischen Achse bewegt werden kann.

Technische Daten

  • Gewicht: 600 g
  • Achromat: f = 32 mm
  • Schülergröße: 2, 3, 4, 5, 6, 8 mm

Instrument benutzen

  • Trainer einrichten: Stellen Sie den Körper des Trainers so ein, dass die optische Achse Ihrer Betrachtungsachse entspricht (der Winkel kann durch Lösen der Schraube 1 eingestellt werden).
  • Brechung auswählen: Drehen Sie das Gehäuse, um einen Wert auszuwählen, der auf der Skala (2) angegeben ist. Wählen Sie den gewünschten Wert sorgfältig aus, insbesondere um die 0-Punkt-Position. Zeigen Sie die Skala direkt von oben an, um die Fehlerwahrscheinlichkeit zu verringern.
  • Pupillengröße auswählen: Durch Drehen des Wählrads (3) können sechs verschiedene Pupillengrößen ausgewählt werden. Stellen Sie sicher, dass der gewünschte Wert einrastet. Die ausgewählte Pupillengröße wird angezeigt (4).
  • Versuchslinsen verwenden: Vor dem Objektiv befindet sich ein Schlitz für zwei Testobjektive. Die Skala (6) gibt einen Hinweis auf die Zyl. Winkel.
  • Retinoskopie: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie entlang der optischen Achse des Trainers sehen, um falsche Ergebnisse zu vermeiden. Sie können dies überprüfen, indem Sie sicherstellen, dass die beiden vom Retinoskop auf der Vorder- und Rückseite der Trainerlinse erzeugten Reflexe gleichzeitig auftreten. Im Allgemeinen ist das Ergebnis umso ungenauer, je höher die Brechung ist.
C-000.33.011C